Gerhilde Müller

BewusstSeinsWeg - Erkenne die  Kraft in Dir
 

"Krafttier Pferd“

      Innere Freiheit - Unabhängigkeit - Einzigartigkeit  

Ich möchte dir den Weg zu deiner inneren Freiheit weisen. 
Innere Freiheit bedeutet unabhängig vom Zuspruch oder der Liebe anderer zu sein. 
Es bedeutet, sich selbst in all seinen Facetten anzunehmen und sich selbst das zu geben, was man so oft verzweifelt im Außen sucht. 
Noch beschränken dich Begrenzungen aus Furcht, Unsicherheit, Zweifel und mangelndem Selbstvertrauen in deine eigene Kraft, Macht und Stärke zu kommen. 
Du bist dir deiner eigenen Einzigartigkeit, Anmut und Schönheit nicht voll bewusst. 
Ich komme in dein Leben, um dich dieser Starre zu entreißen und wenn du das Gefühl hast von all der Last der Erwartungen und Hindernisse, die es zu bewältigen gilt, erdrückt zu werden, so trage ich dich ein Stück des Weges, bis du wieder selbst zu Kräften gekommen bist."

"Liebe Lebensfreude...
Im Moment erlebe ich, wie ich das Alte liebevoll zu Grabe trage, es ablege, wie ein zu eng gewordenes Kleid, welches ich in Dankbarkeit anschaue und verabschiede, um dann zu erwachen in einem neuem Kleid, mit dem Namen Freiheit. In ein neues Erleben, das den Zauber des Anfangs in sich trägt. Es ist ein prozeßreiches Geschehen, dass den körperlichen Tod nicht bedingt. 
Es ist eine Reinigung, ein sich Entledigen erstarrter Strukturen, ein Verlassen des Gefängnisses in welches ich mich selbst gesperrt hatte, gewohnheitsmäßiger Wiederholung alten Schmerzes, ein sanftes Heraustreten aus dem Bekannten, mit dem Mut es anzuschauen und aufzulösen. Es ist ein sich aufmachen für die Geburt des neu gewebten Kleides.
Wie habe ich erkannt, dass es soweit war? 
Ich erkannte es  an einer gewissen Erschöpfung, ich erkannte es daran,  als ich unter äußeren Gegebenheiten zu ersticken drohte. Ich erkannte es, als ich an einem Punkt des Innehaltens nicht mehr das Äußere für meine Befindlichkeiten verantwortlich machen konnte. Dann kam eine Stimme, die leise flüsterte: Lass dich fallen, ergib dich, in dir und durch dich fließt das Leben, dass du suchst und das dich sucht. 
Fürchte dich nicht und ergib dich in Liebe, um neu zu werden.
Ein bewusstes im Körper zu sterben und neu geboren zu werden und das ist schon unendlich viel. In einer immer sich wandelnden Wahrnehmung dessen was ist. Ich selbst bin der Fluss und werde getragen von der Quelle und dem Meer der Liebe, das mich Geborgenheit erfahren lässt. Denn immer dann, wenn ich den Wandel mit offenem Herzen willkommen heiße und Schmerz annehmen kann, indem ich keinen Widerstand entgegensetze, verlasse ich die Illusion der Endlichkeit, und erfahre in diesem steten Wandel die Unendlichkeit.

In Liebe